Dichtigkeitskontrollen an Kälteanlagen

Jeder Betreiber von Kälteanlagen mit einem Kältemittelfüllgewicht von > 3 kg ist seit einigen Jahren gesetzlich verpflichtet seine Anlage auf Dichtigkeit prüfen zu lassen. Der Turnus der Prüfung richtet sich nach dem Anlagenfüllgewicht.

Darüber hinaus sind alle Eingriffe in den Kältekreislauf, sowie Wartungen und Dichtigkeitsprüfungen zu dokumentieren. Die Inspektionen dürfen ausschließlich von Personen mit Sachkundebescheinigung durchgeführt werden.

Zunächst waren Zuwiderhandlungen nicht mit Strafen versehen. Das hat sich seit einiger Zeit grundlegend geändert

Als zertifizierter Kältefachbetrieb haben wir uns für die notwendige Logistik etwas einfallen lassen:

Als Wartungskunde erhalten Sie einen Benutzernamen und ein Passwort für den internen Bereich unserer Website. Wir hinterlegen auf unserem Server zu jeder Ihrer Anlagen ein elektronisches und druckfähiges Logbuch. Form und Inhalt entsprechen dabei der DIN EN 378.

Aus unserer Erfahrung sind die Logbücher in Papierform entweder nicht bei den Anlagen, oder der zuständige Sachbearbeiter der die Logbücher unter Verschluss hat, ist zur Zeit nicht anwesend . Mit unseren Onlinelogbüchern gehören solche Probleme der Vergangenheit an.

Für unsere Wartungsvertragskunden ist dieser Service selbstverständlich kostenlos

Musteraufkleber zur Dichtigkeitsprüfung

Merkblatt für AnlagenbetreiberMerkblatt für Anlagenbetreiber